Forum von rollenspiel-berlin.de

Diskussionen über Rollenspiele => Diskussionen über Spielsysteme allgemein => Thema gestartet von: Nero McKens am 14. Januar 2014, 18:24:31



Titel: OCTGN - Eine Spielplattform für Trading Cards
Beitrag von: Nero McKens am 14. Januar 2014, 18:24:31
Hallo liebe Spiele Gemeinde,

ein Freund von mir hat mich letztens auf ein Programm hingewiesen, welches mir erlaubt meine lieblings Trading Card Games über Internet zu spielen. Und das umsonst  :o
Denkt euch mal in Zeit zurück wo man mühsam sein Kleingeld zusammengekratzt hat, dann in den nächsten Spieleladen gerannt ist und dort seine heiß geliebten Booster gekauft hat. Das dumme war nur, dass die anderen das selbe getan haben und deine neuen Karten schon wieder veraltet.

Das geht jetzt anders, dank OCTGN. Man geht auf die Seite, schaut sich das Beispielvideo an und ladet das Programm herunter. Einen Acount erstellen und den Link für den neuen Game Feed eintragen. Voila! Da sind die Spiele zum intallieren. Nachträglich muss man noch die Card Images runterladen und bei Image Pack eintragen. Aber es lohnt sich. Schaut selbst.

Ich suche jetzt Spieler für folgende Kartenspiele, die sich dort einen Acount machen.

- Vampire: The eternal Struggle
- Call of Cthulhu Card Game
- Netrunner
- Dune Card Game
- Magic The Gathering


Titel: Re: OCTGN - Eine Spielplattform für Trading Cards
Beitrag von: Hohenfrost am 15. Januar 2014, 08:56:49
Sah erst ganz nett aus, dann kamen wir (am Ende des Videos) zum "Bezahlprinzip" damit war es für mich gestorben.

Ich sehe hier folgende Probleme.
1) Es muß dafür bezahlt werden (das Geld stecke ich lieber in echte Karten)
2) Wenn Decks aus allen Karten gebaut werden können, sind broken Kombos quasi vorprogrammiert und ich habe keine Lust gegen Mühlsteindecks mit Multicolour Ländern zu spielen.
3) Auch wäre es wichtig zu erwähnen (bevor jemand dort Geld investiert), dass OCTGN gerade erst seine gestartete Campagne von "Sammeln wir 30.000 USD um die OCTGN entwicklung am Leben zu erhalten) mit gerade mal 900 USD scheiterte.  http://www.indiegogo.com/projects/keep-octgn-alive - somit würde ich schon einmal davon ausgehen, dass daran nur noch minimal gearbeitet wird.

und last but not least
4) Es bietet TCG an UND kostet Geld... sowas hatten wir schon mal - es nannte sich "CCG Workshop" und der wurde nachdem die Entwickler Geld dafür wollten recht schnell wegen Copyright geschlossen. Es gibt spetziell für Magic schon so ein Programm von den Vermarktern selber (name gerade nicht geläufig, aber 2 Freunde von mir spielen es)

Sah erst gut aus, aber leider nichts für mich.

Abgesehen von all dem, ist es natürlich eine (im Grundgedanken) schöne Idee, die natürlich auch funktionieren kann (zumindest läuft es aktuell ja noch)

Gruß
Hohenfrost


Titel: Re: OCTGN - Eine Spielplattform für Trading Cards
Beitrag von: Nero McKens am 15. Januar 2014, 13:00:19
Hallo Hohenfrost,

ich muss dir eindeutig widersprechen. Ich glaube du hast das Bezahlprinzip nicht richtig verstanden. Es ist umsonst, sonst hätte ich mir keinen Achount machen können und die Spiele nicht spielen können. Die Subscription-Funktion ist eine zusätzliche Funktion, die freiwillig ist und dir nur zusätzliche Dienste anbietet. Ehrlich gesagt brauch man die nicht wirklich. Und außerdem wären 3 $ pro Monat wesentlich günstiger als Karten neu zu kaufen.
Das Programm bietet mehr als nur Magic. Ausserdem kannst du mit den Leuten chatten und deine Vorstellungen äußern. Wenn du dein Deck testen möchtest, dann "rede" vorher mit den Leuten.
Und zu deinem letzten Punkt. Hey es geht mir nur um den Spaß. Ich möchte mit anderen Leuten zusammen spielen und neue Erfahrungen sammeln. Ich kann neue Decks testen. Neue Spiele kennenlernen. Wenn irgendwann mal das Programm dicht gemacht wird, was wer weiß wann ist, dann sei es so. Aber so lange kann ich dort umsonst spielen.

Bitte sei nicht gleich so negativ und gib den Dingen erstmal eine Chance.

Liebe Grüße
Nero McKens


Titel: Re: OCTGN - Eine Spielplattform für Trading Cards
Beitrag von: Drudenfusz am 16. Januar 2014, 00:17:30
Also habe auch erst kürzlich angefangen die Plattform zu nutzen, und so richtig tot oder so scheint die nicht zu sein. Keine Ahnung was es bedeutet das die Summe da letztes Jahr nicht erreicht wurde, irgendwie scheinen die eine andere Lösung gefunden zu haben , den scheint durchaus regelmäig gepatched zu werden.

Wie auch immer, habe momentan nur ein My Little Pony Deck fertig.
Alles wichtige zu MLP auf OCTGN hier: http://pastebin.com/giy5qdJJ

Habe mir aber auch schon alles für Spycraft installiert und will mir die Tage da mal ein Deck bauen
Alles wichtige zu Spycraft auf OCTGN hier: http://octgn.gamersjudgement.com/wordpress/spycraft/installation

Soweit aus meinen spielen mit MLP ist meine Wenigkeit ganz zufrieden mit der Plattform. Werde mich bei Gelegenheit sicher auch noch um Vampire, Call of Cthulhu, Netrunner und das eine oder andere was von mir damals so gespielt wurde mal kümmern.


Titel: Re: OCTGN - Eine Spielplattform für Trading Cards
Beitrag von: Hohenfrost am 17. Januar 2014, 16:16:03
Hm ok kann ich mich mit anfreunden.

Ich bin bei solchen Platformen generell immer Skeptisch und Informiere mich vorher. Und die Informationen die gängig zu finden waren, sind nunmal eben diese.

Freut mich, dass es scheinbar doch gut genutzt wird :)


Titel: Re: OCTGN - Eine Spielplattform für Trading Cards
Beitrag von: Drudenfusz am 19. Januar 2014, 17:54:12
Habe mir inzwischen auch das eine oder ander Call of Cthulhu Deck gebaut, muß aber sagen das meine Wenigkeit es etwas schade findet das von OCTGN da nur die Kartensets verwendet werden die nach der umStellung von CCG zum LCG rauskammen, und so gewisse Karten einfach felhen die von mir damals mal gespeilet wurden... aber vielelicht ist das auch gut so, einige der Karten aus den Sets waren ja echt broken gut.


Titel: Re: OCTGN - Eine Spielplattform für Trading Cards
Beitrag von: Hamlet am 28. Januar 2014, 08:54:21
Finde die Idee con OCTGN ganz gut, wobei ich natürlich das echte Feeling einfach vermisse. Aber liegt ja in der Natur der Sache. Die gängigsten Karten sind ja immerhin dabei. Ist doch klar, dass hier einige nicht verzeichnet sind. Um da wirklich den Überblick zu behalten, müsste man schon einiges an Aufwand leisten...


Titel: 8m1q52pf
Beitrag von: Bennysnill am 07. November 2017, 10:39:25
wh0cd1625921 lasix 60 mg (http://lasix02.us.org) <a href=http://lasix02.us.org>lasix tablets</a> http://lasix02.us.org